Vereinigung Trierer Unternehmer
 
 
 
 


 

Aufgaben
Die 1963 gegründete Vereinigung Trierer Unternehmer in der Region Trier e. V. - kurz VTU - ist eine freiwillige, branchenübergreifende Dienstleistungsorganisation, die ihre Mitglieder bei der Erfüllung ihrer wirtschafts- und sozialpolitischen Aufgaben unterstützt, berät und vertritt. Dazu zählen insbesondere die Beratung und Information in allen arbeits- und sozialrechtlichen Fragen, die Verhandlung mit Arbeitnehmervertretungen, Gewerkschaften, Behörden und Ämtern, die Schulung von Führungskräften und Mitarbeitern sowie die Prozessvertretung vor den Arbeits- und Sozialgerichten.

Gremien
Gremien der VTU sind der Vorstand, der Beirat und die Mitgliederversammlung. Die Vorstandsmitglieder werden von der Mitgliederversammlung für zwei Jahre gewählt. Dem Vorstand steht der ebenfalls von der Mitgliederversammlung gewählte Beirat aus Vertretern aller Regionen und mitgliederrelevanten Branchen beratend zur Seite.

Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft in der VTU ist freiwillig und kann von jedem Unternehmen mit Sitz oder Niederlassung in der Region Trier beantragt werden. Der jährliche Mitgliedsbeitrag setzt sich aus einem festen Grundbetrag und 0,25 Promille der Brutto-Lohn- und Gehaltssumme eines Mitgliedsunternehmens zusammen.

 
 
 
Druckversion